Marco Spitzar

„Es gibt kein fertiges Kunstwerk. Wenn es fertig wäre, wäre es wie der Tod: unveränderlich.“
(Marco Spitzar in: Klaus Feldkircher: Eine Frage der Größe; Hohenems 2013)  

Leben

1964
geboren in Georgsmarienhütte, Osnabrück, Deutschland
1977
Umzug nach Bludenz Vorarlberg
1980
bis 1986 HTBL Ortweinplatz, Kunstgewerbeschule in Graz
1987 - 1992
Meisterklasse Bildhauerei Bruno Gironcoli, Akademie der bildenden Künste Wien
1996 - 1998
längere Afrikaaufenthalte in Westafrika, Senegal

Ausstellungen & Auszeichnungen

Jugendkunstpreis Steiermärkische Landesbank
Orpheum, Graz
Rathaus, Graz
Galerie am Lendplatz, Graz
Österreichische Wanderausstellung in den Landeshauptstädten
Museum des 21. Jahrhunderts, Wien
Böhlerhaus, Wien
Sie betreten die Akademie, Wien
Personale Theseustempel, Wien
Kunst die halbe Miete, Bludenz
Villa aller art, Bludenz
Pfarrhaus, Dornbirn
Galerie Z, Hard
Videoinstallationen in der Akademie der bildenden Künste und technische Universität
Dokumentarfilm über die Akademie der bildenden Künste (ORF 2)
1. Preis Plakatwettbewerb der Kunsthochschulen Österreich
Ausstellungskonzepte, Marketing und Werbung für die Akademie der bildenden Künste und Kunsthaus Karlsplatz
Ankäufe durch das Land Vorarlberg und das Vorarlberger Landesmuseum